Arbeitsunfähigkeit bei Betriebsübernahme

Die gesetzlichen Sperrfristen nach Art. 336c OR sind auch bei Betriebsübernahmen zu beachten.

Wird der Lauf der Kündigungsfrist durch eine Sperrfrist (aufgrund Militär, Krankheit, Unfall, Schwangerschaft) unterbrochen, so kann dies den Übergang des Arbeitsverhältnisses zur Folge haben (BGE 123 III 466).

Drucken / Weiterempfehlen: